Energie Gesundheit Stoffwechsel

WÜRDEST DU DEIN AUTO MIT HEIZÖL BETANKEN?

Und dann ein SPITZENTEMPO erwarten?

Für die meisten Menschen ist es gar keine Frage, dass ein Auto nur richtig fährt und funktionsfähig ist, wenn zunächst:

  • genug Sprit im Tank, aber auch
  • genügend Öl und
  • Kühlwasser vorhanden sind.
Ebenso mit unserem Körper. Er funktioniert auch nur so gut, wie seine Speicher gefüllt sind.

Denn man kann kaum erwarten, dass man sich nach (oft jahrelangem) nährstoffarmen Mehl-Zucker- und „Schweröl“tanken noch fit und leistungsfähig fühlt.

Genau deshalb ist es u.a. so essentiell wichtig, dem Körper:

  • Vitamine
  • Mineralien
  • Spurenelemente
  • Ballaststoffe
  • essentielle Fette

in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen. Denn ist ja eigentlich auch logisch:

JUNKFOOD in = JUNKENERGIE raus! (Andreas Jopp)
Stelle dir deinen Körper wie eine riesige biomechanische Fabrik vor.

Jeder einzelne Produktionsschritt im Stoffwechsel deiner über 80 Billionen Zellen wird durch Mikronährstoffe überhaupt erst ermöglicht. Der gesamte Energie- und Nervenstoffwechsel hängt davon ab.

Unsere biochemische Fabrik kann vieles regulieren und auch reparieren. Innerhalb von 6 Monaten werden 80% der Zellen ausgetauscht und das unterscheidet und glücklicherweise vom Auto 😉

Allerdings können wir unseren Körper nicht nachkaufen. Daher sollten wir ihn gut behandeln.

Denn die Regenerierung und Selbstreparatur funktioniert nur, wenn unsere BIOMASCHINE alle notwendigen Vitalstoffe bekommt.

Am besten täglich!

Aber das sagt uns schon der gesunde Menschenverstand. In diesem Sinne, bleiben Sie fit und g`sund.

 

Herzliche Grüße,

 

Daniela Feselmayer