Cranola Müsli Selbstgemacht Superfoods

MEIN SELBSTGEMACHTES CRANOLA-MÜSLI

Inspiriert von einer lieben Kollegin aus meinem Gesundheitsnetzwerk, habe ich mir mein eigenes LIEBLINGS CRANOLA-MÜSLI kreiert.

Die Zubereitung ist nicht nur super einfach, es ist tatsächlich auch sehr schnell gemacht! Das mag ich ja.

Eine ganz besondere Zutat macht dieses Cranola zu einem echten Highlight, nicht nur geschmacklich.

Es enthält nämlich eine ganz spezielle SUPERFOOD-MISCHUNG, die u.a:

  • Raw Cacao
  • Chaga Pilze
  • Reishi Pilze
  • Maca-Wurzelpulver
  • Lucuma-Fruchtpulver
  • Zimt und 
  • Stevia enthält. 
Wie gesagt, die Zubereitung ist denkbar einfach, riecht extrem gut und schmeckt einfach nur ultra lecker!

Aber nun genug den Mund wässrig gemacht, jetzt geht’s endlich an die Zubereitung:

  • 2 TL SUPERFOOD-Mischung
  • 100g gehackte Haselnüsse
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 4 EL Kokos-Chips
  • 2 EL Bio-Erythrit (oder Alternative)
  • 1 EL Schoko Drops (Xylit) oder Kakao Nibs
  • 1 EL Walnüsse
  • 1 EL Pecannüsse 
  • 1 EL ganze, geschälte Mandeln
  • 1 EL Cashewnüsse
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 TL Kokosöl

Zuerst die gehackten Haselnüsse, Cashewnüsse, geschälten Mandeln, Walnüsse, Pecannüsse, Sonnenblumenkerne und Kokos-Chips mit dem Kokosöl in einer Pfanne anrösten.

Anschließend den Bio-Erythrit und die Chiasamen dazugeben und leicht karamellisieren lassen. 

Die Pfanne vom Herd nehmen, die SUPERFOOD-Mischung und die Schokodrops darunter mischen.

Abkühlen lassen und genießen!

Das fertige Cranola-Müsli kann man übrigens sehr gut aufbewahren, z.B. in Glasbehälter. Es passt auch wunderbar zum Quark-Leinöl als Topping, aber auch zu einem Porridge, oder einfach mit Milch (Mandelmilch oder Alternativen) und Haferflocken gemixt. Habe mittlerweile einige Kombinationen ausprobiert. Ihr dürft da natürlich auch selbst kreativ sein :-). 

 

Herzliche Grüße,

 

Daniela Feselmayer