Darmgesundheit Frühjahrsputz Green Cleaning

FRÜHJAHRSPUTZ MIT DER NEUEN DARM- UND LEBERKUR

In der Frühlingszeit machen sich ganz viele Menschen an den sogenannten Frühjahrsputz im Haus, bzw. der Wohnung um auszumisten und die eigenen vier Wände wieder erstrahlen zu lassen.

Doch wie schaut es mit dem eigenen Körper aus? Insbesondere der Entgiftung des Darms und der Leber. Denn gerade JETZT ist der ideale Zeitpunkt sich von sogenannten Altlasten zu befreien und von INNEN heraus zu erstrahlen.

Ich bin jedenfalls hellauf begeistert von der neuen Green Cleaning Methode, die auf natürliche Weise die Darm- und Leberentgiftung unterstützt.

Sicherlich weißt du, dass die komplette Versorgung mit Nährstoffen für jedes andere Organ und jede einzelne Zelle zuerst über deinen Darm läuft. Daher ist unsere Gesundheit so sehr von unserem Darm abhängig, denn nur ein gesunder Darm kann Nährstoffe optimal aufnehmen.

80 % aller Krankheiten entstehen durch zu wenig oder nicht aufgenommene Nährstoffe, weshalb der Darm eine zentrale Rolle spielt für unsere Gesundheit. Obwohl der Darm als wichtigstes Organ des Immunsystems gilt, wird er häufig so sehr belastet, dass er bei vielen Menschen massive Ablagerungen aufweist.

Dadurch:

  • Ist eine normale Nährstoffaufnahme nicht mehr möglich.
  • Können sich Entzündungen bilden.
  • Ist die Peristaltik (Darmbewegung) eingeschränkt.

Diese sogenannten Ablagerungen können bis zu 15 kg unseres Körpergewichtes ausmachen. Ein kranker Darm kann zu einer Vielzahl von Krankheitssymptomen führen, die oftmals gar nicht damit in Verbindung gebracht werden.

Eine gezielte Darmsanierung kann hier oftmals Erstaunliches bewirken.

Doch auch der Leber sollten wir durchaus Beachtung schenken, denn als Entgiftungs- und Stoffwechselorgan hat sie die Aufgabe alles, was über den Darm ins Blut aufgenommen wird, von Schadstoffen zu befreien. Diese beiden Organe sind somit eng miteinander verbunden.

Mit einer kombinierten Darm- und Leberreinigung werden beide Organe entlastet und in ihrer Regeneration gefördert. Ein gesunder Darm und eine leistungsfähige Leber sind mit die wichtigsten Voraussetzungen für Wohlbefinden und Gesundheit.

Was benötige ich für die neue Darm- und Leberkur?
PHASE 1 – Die 16 tägige biologische Darmreinigung mit 3 Produkten und Ablaufplan:
  1. 100 % natürliche Ballaststoffe – Eine Kombination welche vor allem reichlich lösliche Fasern aus Psylliumsamen und wertvolle Kräuter enthält. Ein einziger TL liefert 13g natürliche Ballaststoffe, die den körpereigenen Reinigungsprozess im Verdauungstrakt fördern und Giftstoffe bindenAußerdem sind Pro- und Präbiotika enthalten, welche als Nahrung für die „guten“ Bakterien dienen.
  2. Eine natürliche Quelle biologischen Schwefels – Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Körperreinigung auf die gesamten Zellen auszudehnen. Er fördert den Zellstoffwechsel, entschlackt und entgiftet das gesamte Körpergewebe, indem er Toxine und Schwermetalle bindet und dem Körper dabei hilft, diese unerwünschten Substanzen auszuscheiden.
  3. Grüne Superfood-Mischung – Es enthält eine komplexe Rezeptur aus 27 Inhaltsstoffen. Mit nährstoffreichem, grünem Blattgemüse, kombiniert mit anderem Gemüse und Pflanzenextrakten, wie z.B. Mariendistel. Darunter Adaptogene wie Maca Wurzel, Rosenwurz und Chinesisches Spaltkörbchen (Schisandra). Auch die Algensorten Chlotrella und Spirulina, von denen bekannt ist, dass sie entgiftend wirken und so auch die Leber unterstützen.
PHASE 2 – Wiederaufbau, bzw. Sanierung der Darmflora durch fermentierte Bakterien für mindestens 3 Monate. 

Die Gesundheit deines Körpers hängt maßgeblich von der Gesundheit deines Mikrobioms ab. Diese Mikroorganismen sind die Grundlage für unser Immunsystem. 

Es enthält 10 Milliarden gute Bakterien aus 14 unterschiedlichen Stämmen und werden durch Fermentation hergestellt, d.h. in eine Art „Ruhezustand“ versetzt, bis sie eingenommen und erst im Dünndarm „reaktiviert“ werden. Denn genau dort werden sie benötigt!

Starte auch zeitnah mit der sanften, biologischen Darm- und Leberreinigung. Besser als Green Cleaning bekannt. Diese Kur lässt sich übrigens ganz einfach in den (Arbeits)Alltag integrieren.

Sei gerne dabei und informiere dich vorab. Ich freue mich 🙂

Herzliche Grüße,

Daniela Feselmayer